Ich mach Sport ... und was kannst Du?

Volleyballjugend 8 Jahre und älter
(U12 und U13)

In dieser Trainingseinheit werden den Jugendlichen nicht nur die Grundtechniken Pritschen und Baggern sowie der Aufschlag vermittelt, sondern es wird auch das Miteinander auf dem Spielfeld trainiert, auf dem man erstmals zu zweit – bei der U13 zu dritt - steht und um Punkte kämpft.

Trainer: Heiko Krebs
Tel.: 06737/ 809084

Trainingszeiten:
Freitags 14:30 - 16:00 Uhr

10.12.2023 Männliche U13-Volleyballer wieder nur mit einem Sieg / Dennoch positive Grundstimmung vor Endrunde

Auch der 2. Spieltag der Rheinhessenmeisterschaften der U13-Volleyballer fand in Undenheim statt. Die Teams 1 und 2 der SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ holten aus vier Spielen nur einen Sieg. Dabei besiegte die SG I unter Coaching von Ellen Zenner und Charlotte Lohrum wieder klar Gensingen II, doch Hechtsheim war anschließend trotz vollständigem Kader diesmal noch stärker als beim 1. Aufeinandertreffen. Ähnlich erging es dem SG II-Team. Gecoacht und angefeuert vom Trainerduo Judith Eberle/Heiko Krebs gelangen gegen Mommenheim und Gensingen tolle Aktionen und lange Ballwechsel, die beide Gegner zwangen, die stärksten und teilweise bis zu 2 Jahre älteren Jugendlichen auf dem Feld zu lassen. Dadurch blieb am Ende nur das dicke Lob an die Jungs, aber kein Sieg. Am 27.01.2024 starten beide U.N.S.-Teams dann in Nackenheim in die abschließende Endrunde. Dann will man nochmals alles in die Waagschale werfen, um einen der 3 ersten Plätze zu erreichen, die zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften berechtigt.


25.11.2023 Männliche U12-Volleyballer der SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ trennt nur noch einen Sieg von Meisterschaft / Auch ersatzgeschwächte „Zweite“ spielt gut

Nur mit Rumpfteams reiste die SG U.N.S. Rheinhessen zum 2. Spieltag der Bezirksmeisterschaften an. angereist. Doch Mika Stange, Leon May und Yonah Eberle hielten als SG U.N.S. I auch zu dritt mit sehr viel Lauffreude und Variabilität ihre Gegner auf Distanz und führen derzeit punktverlustfrei die Tabelle an. Und auch das Perspektivteam mit den Spielern Henk von Elling und Emil Winkler machte Trainer Heiko Krebs viel Spaß. „Vor allem die Annahme und somit das Stellungsspiel war richtig gut“, freute er sich mit den Jungs. Dass es noch nicht ganz zu einem Sieg reichte, war Nebensache. Sollte die „Erste“ nun am 21.01.2023 in „eigener“ Undenheimer Halle bei drei Spielen noch ein Match gewinnen, winkt neben der bereits feststehenden Quali zur Landesmeisterschaft der Rheinhessenmeistertitel.


25.11.2023 Weibliche U12-Volleyballerinnen des TV 1861 Undenheim qualifizieren sich für Finalrunde der besten 4 Rheinhessen-Teams / Gelungenes Coaching durch ältere Jugendliche

Wieder zwei Siege aus drei Spielen – auch der 2. Spieltag der Bezirksmeisterschaften verlief sehr erfolgreich. So gewann man in Hechtsheim gegen Stadecken-Elsheim II und Nieder-Olm II auch die Rückspiele mit 2:0-Sätzen und musste sich damit nur Mommenheim wieder geschlagen geben. Die Besonderheit dabei: Die TVU-Mädchen aus den älteren Jugendklassen – Ellen Zenner, Mia Schwarzer, Charlotte Lohrum - coachten ersatzweise und machten dies außerordentlich gut. Mit diesen Erfolgen fährt man mit viel „Rückenwind“ am 21.01.24 nach Stadecken-Elsheim, wo die Finalrunde stattfinden wird.


18.11.2023 Männliche U13-Volleyballer starten ersatzgeschwächt in Spielrunde / Nur ein Sieg der „Ersten“

Was wäre gewesen, wenn … , dachten sich die Trainer von Team 1 und 2 der SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ am 1. Spieltag Mitte November in Undenheim. Zwar besiegte die SG I klar Gensingen II, doch Hechtsheim konterte die 1:0-Führung mit zwei deutlichen Satzerfolgen. „U.N.S. haben die Wechselmöglichkeiten gefehlt“, bilanzierte Trainer Stefan Lindner. Ähnlich erging es dem SG II-Team. Gecoacht und angefeuert vom jugendlichen Trainerduo Ellen Zenner/Joshua Bube gelangen gegen gute Mommenheimer und Gensinger starke 30 bzw. 35 Punkte. Am 10.12.2023 wieder in Undenheim wollen aber beide Teams mehr. Dann – hoffentlich mit kompletten Kadern – will man mit Matcherfolgen die Ausgangsposition für die Endrunde am 27.01.2024 verbessern.


17.11.2023 Der Volleyballnachwuchs des TV Undenheim dankt REWE für „Scheine für Vereine“-Aktion / Jugendliche freuen sich über acht neue Bälle

So macht das Training noch mehr Spaß – mit 5 neuen Bällen für die Halle und 3 Beachvolleybällen für den Sand. Darüber können sich weit mehr als 50 Jugendliche freuen, die in die vom TVU angebotenen Trainings kommen. Der TVU bedankt sich hiermit bei der Supermarktkette für die tolle Unterstützung der Vereine.


08.10.2023 Männliche U12-Volleyballer der SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ starten gut in Saison

Spielerisch haben alle Jungs dazugelernt – so der Eindruck der nach Bad Kreuznach mitgereisten Eltern beim 1. von 3 Spieltagen der Bezirksmeisterschaften. So ließen die Jungs der SG I keinen Zweifel am diesjährigen Anspruch, um den Titel mitzuspielen und gewannen ihre Spiele gegen Mommenheim und Gensingen deutlich mit 2:0. Die SG II verlor zwar alle ihre Spiele, zeigten aber mit dem Satzgewinn gegen Mommenheim, dass sie kein reiner Punktelieferant sein wollen. „Und das macht es ja aus, die Entwicklung sehen zu können“, zog Trainer Heiko Krebs sein positives Fazit. Und freut sich am den 25.11., wenn in Nackenheim der 2. Spieltag stattfindet.


07.10.2023 Weibliche U12-Volleyballerinnen des TV 1861 Undenheim mit tollem Saisonstart


Grund zum Jubeln; die Mädchen haben Spaß
Bild: Privat

 

Zwei Siege aus drei Spielen – besser hätte die Ausbeute nach dem 1. Spieltag der Bezirksmeisterschaften kaum sein können. So besiegte man in Nieder-Olm nacheinander Stadecken-Elsheim II und Nieder-Olm II deutlich mit 2:0-Sätzen und musste nur im 3. Spiel gegen Mommenheim deren Dominanz anerkennen.

Trainer Heiko Krebs wechselte an diesem Tag munter durch und setzte sogar die erst 6jährige Paulina Eberle mit ein, die wie die anderen 4 Spielerinnen viel Spaß hatte. „So soll es sein“, freute sich Trainer Heiko Krebs für sein Team, dass am 25.11. wieder – diesmal in Hechtsheim – ran muss.


06.09.2023 Jugendvollversammlung des Volleyballverbandes in Undenheim / Steigende Meldezahlen im Jugendbereich

VVRh-Vorsitzender Stefan Karlin begrüßte bereits Anfang September im Turnerheim des TV Undenheim knapp 30 Vertreter von rheinhessischen Vereinen mit Volleyballabteilung bzw. –jugendteams und stellte damit gleichzeitig die ordnungsgemäße Einladung fest. Mit seinen einleitenden Worten informierte er über das enge Terminkorsett des DVV, das sich auch auf die Spieltage der Jugend im Bezirk auswirke, aber auch über das Ausscheiden des bisherigen Jugendwartes Matthias Mollenhauer aus persönlichen Gründen. Dennoch konnten an diesem Abend bis auf wenige Spieltage bereits die Ausrichtungsorte festgelegt werden. In Abwesenheit des Jugendwarts stellte Swen Retzlaff (Geschäftsstelle VVRh) die weiterhin steigenden Anmeldezahlen von Jugendteams im Bezirk fest – 66 weibliche und 49 männliche Teams starten in die Saison 23/24. Bruno Pairet informierte anschließend die Anwesenden über eine geplante Kadersichtung in Nieder-Olm.


01.09.2023 TV Undenheim meldet drei weibliche Jugendvolleyballteams

Nach vier Hallenteams in der abgelaufenen Saison 2022/23 können die Verantwortlichen des TV 1861 Undenheims für die kommende Saison nun drei Teams melden: eine U12, eine U14 und eine U15-Mannschaft. „Damit werden die Mädchen weiterhin gefördert“ freut sich Trainer Heiko Krebs. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Für zwei der Mädchen konnte sich kein Team (in der U16) zusammenfinden, da die beiden älter sind. „Wir hoffen aber, dass im kommenden Jahr sich aus den Mädchen eine junge Damenmannschaft bildet, die in der Kreisklasse mitspielen kann. Dann bekommen auch diese zwei viel Spielpraxis“, hofft Krebs. Zwischendurch will man versuchen, Trainingsspiele zu vereinbaren.


01.09.2023 SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ melden noch weitere Jugendteams / Nun 9 Teams am Start

Fast wäre der Rekord von zehn Hallenteams der abgelaufenen Saison 2022/23 eingestellt worden, doch die die Verantwortlichen der SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ – der Spielgemeinschaft des TV Undenheim, TV Nieder-Olm und SC Schornsheim – haben „nur“ neun Mannschaften gemeldet. „Kein Beinbruch, eher eine Bestätigung der guten Jugendarbeit!“ freut sich Jugendbetreuer Heiko Krebs auf die Saison. Gemeldet wurden nun 2 U12-, 2 U13-Teams und jeweils ein U14-, U15-, U16, U18- und U20-Team für die Indoor-Saison. Einziger Wermutstropfen: Statt drei Herrenteams gehen nur noch zwei ins Rennen, die in der Ober- bzw. Rheinhessenliga starten. „Das wird sich voraussichtlich in der darauffolgenden Saison wieder ändern“, ist sich Krebs sicher.


02.07.2023 SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ melden Jugendteams in allen Altersklassen

Nach der Saison ist vor der Saison – nach einer Rekordmeldung von je zehn Hallen- und Beachteams in der abgelaufenen Saison 2022/23 steht eine weitere Saison mit einer rekordverdächtigen Meldeanzahl bevor. 5 Wochen vor Anmeldefrist haben die Verantwortlichen von TV Undenheim, TV Nieder-Olm und SC Schornsheim bereits je ein U12,- U13-, U14-, U15-, U16, U18- und U20-Teams für die Indoor-Saison gemeldet. Damit spielt man in allen Altersklassen mit. Hinzu kommen drei Herrenteams, die in der Ober- bzw. Rheinhessenliga starten.


14.05.2023 U12 der SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ landet beim Landesentscheid im Mittelfeld

Nasenbluten, Bauch- und Fußschmerzen, blanke Nerven – es war nicht ganz der Sahnetag der SG U.N.S. Rheinhessen bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Speyer. Obwohl ein lockerer 2:0-Auftaktsieg gegen Germersheim gelang, hatte man nach der knappen Niederlage beim Bezirksentscheid im 2. Duell innerhalb weniger Wochen gegen Hechtsheim diesmal nichts entgegenzusetzen und musste sich mit Platz 2 in der Vorrunde begnügen. In den anschließenden Spielen konnte man auch gegen Mommenheim (wieder) nicht gewinnen, wodurch nur noch Platz 5 erreichbar war. Diesen sicherten sich die Jungs mit einem klaren und überzeugenden 2:0-Erfolg gegen Oberbieber. Fazit: Es wäre mehr drin gewesen, wenn alles gepasst hätte.


07.05.2023 Weibliches U13-Volleyballteam des TV Undenheim mit weiterer Leistungssteigerung bei Landesmeisterschaft in Vallendar

Großer Beifall und viel Lob von Trainer und Eltern gab es angesichts der durchweg guten Leistungen in allen vier Spielen beim U13-Landesentscheid im rheinländischen Vallendar. Zwar reichte es nicht zu einem Matchgewinn, doch immerhin holte man einen Satz gegen Nieder-Olm. „Unbekümmert sowie mit Konzentration und viel Einsatz gingen meine Mädchen ans Werk und „klauten“ so den Gegnern Punkt für Punkt“, freute sich TVU-Coach Heiko Krebs für die jungen Damen und bilanzierte: „Trotz nur eines Trainings und pro Woche sind wir nahe dran an den anderen Teams.“ Und erhofft sich durch das derzeitige gemeinschaftliche Training mit der Damenmannschaft einen weiteren Schub für seine Mädels …


06.05.2023 Hohe Fehlerquote gegen Hainfeld verhindert Treppchenplatz auf Landesentscheid / SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“-U13-Nachwuchs wird 5.

„Machtlos“, beschrieb U13-Trainer Heiko Krebs sein Gefühl nach dem 0:2 gegen Hainfeld zum Auftakt der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Lahnstein. Denn seine Jungs hatten eine viel zu hohe Fehlerquote, um dies noch zu kompensieren. Auch die Wechsel verpufften. Immerhin besiegte man die Westerwald Volleys und spielte damit anschließend um Platz 4. Der Auftakt gestaltete sich hoffnungsvoll, konnte man Mommenheim wie beim Bezirksentscheid mit 2:0 in die Schranken weisen. Doch im abschließenden Match gegen Speyer schlichen sich wieder kleine Ungenauigkeiten ein. Es waren zwar nicht so viele Fehler wie im ersten Spiel, doch die genug, dass die Pfälzer die Nase vorn hatten. So kamen die SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ letztlich auf Rang 5 und bestätigten den Titel als Bezirksmeister, da man vor allen anderen Rheinhessenteams landete.


05.05.2023 Rekordmeldung von Beach-Jugendteams zur Saison 2023

Es ist der Wahnsinn: Die SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ melden für die Saison 2023 insgesamt 13 Jugendteams. Mit den 3 U14-, 2 U15-, 5 U16-, 1 U17 und 2 U18-Teams bedeutet das eine neue Rekordmeldung als Verein und im Bezirk.


23.04.2023 Platz 5, 8 und 9 bei U12-Endrunde für jüngste SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“-Teams

Gut gespielt und doch kurz enttäuscht. Bei der U12-Rheinhessenmeisterschaft zeigten die drei SG U.N.S.-Teams wieder gute Leistungen in ihren Endrundengruppen. Bei zwei Spielen reichte es für die 2. Und 3. Mannschaft hinter Gensingen II nur zu Platz 8 und 9, „doch“, so die Coaches Bianca Jörger und Heiko Krebs, „zeigten beide Teams wieder eine Weiterentwicklung ihres Könnens.“ Dies bewies auch die 1. Mannschaft, doch diese verlor leider knapp beide Spiele gegen Gensingen (26:28, 26:28) und Mommenheim (14:25; 25:20; 10:15). „Doppeltes Pech für U.N.S.“, urteilte Erik Brand, der das Team betreute. „ Denn es war die stärkste Gruppe.“ Man verlor hier gegen die späteren Finalisten. So blieb nur das Spiel um Platz 5 gegen Bad Kreuznach, das man deutlich mit 25:3 und 26:24 für sich entschied. Trotz der verpassten Landesmeisterschaft konnte man zur Siegerehrung wieder lächeln.


23.04.2023 U12-Mädchen des TV Undenheim sammelt Erfolgserlebnisse bei Rheinhessenendrunde / Platz 7 nach 3 Siegen

Perfekter Tag für den U13-Nachwuchs der SG U.N.S. Rheinhesssen „Volleys“ bei den Bezirksmeisterschaften Mitte April in Undenheim. Die Jungs der „Ersten“ zeigten nach klaren 2:0-Auftaktsiegen gegen Mainz Gonsenheim und die „Zweite“ in der Vorrunde trotz enger Spiele gegen Hechtsheim im Halbfinale (30:28; 21:24; 15:13) und Mommenheim im Endspiel (26:24; 25:16) bis zum letzten Punkt keine Nerven. „Was hier gelaufen, gehechtet und gesprungen wurde, auch von den Gegnern, war der Wahnsinn und ein sehr hohes Niveau für diese Altersklasse“, zeigte sich Trainer Heiko Krebs, restlos begeistert von seinen Spielern, die damit verdient Rheinhessenmeister wurden. Aber auch die 2. Mannschaft holte das Beste aus der Endrunde raus und belegte am Ende den 4. Platz. So freuten sich auch alle über die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.


15.04.2023 U13-Mädchen des TV Undenheim landen bei Rheinhessenmeisterschaften auf Platz 4 / Qualifikation für Landesmeisterschaften als Nachrücker

Zufriedene Gesichter trotz dreier Niederlagen beim „Final Four“ der besten vier Mannschaften in Rheinhessen bei den Mädchen, ihrem Anhang und dem Trainer des TV Undenheims. „Sie haben sich von Spieltag zu Spieltag weiterentwickelt“, bilanzierte Heiko Krebs. Und beinahe hätte es neben den zwei klaren 0:2-Niederlagen gegen Stadecken-Elsheim und Weinsheim sogar zu einem Sieg gegen Nieder-Olm gereicht. Nur ganz knapp verlor man 23:25 und 24:26, womit der TVNO dem TVU den 3. Platz wegschnappte. Sportlich hatte sich man damit nicht für Landesmeisterschaften qualifiziert. Doch Meister Weinsheim kann nicht antreten, womit Undenheim nachrückt. „Der Extra-Spieltermin ist noch einmal eine Belohnung für uns“, freut sich der TVU-Coach.


26.03.2023 U12-Volleyballerinnen des TVU verpassen nur knapp Endrunde der besten 6 / Gesammelte Ballpunkte reichen nicht

Am 2. Spieltag der U12-Rheinhessenmeisterschaft zeigten die Mädchen des TVU, dass sie sich in Technik und Laufarbeit verbessert haben. Zwar wurde im 1. Durchgang gegen Nieder-Olm laut Trainer Heiko Krebs „viel zu hektisch gespielt“. Aber die 3-minütige Satzpause half. Konzentrierter und mit Ruhe spielend brachte man den TVNO nun aus dem Konzept und glich aus. So spielte man auch den Entscheidungssatz runter und gewann diesen 15:11 und damit das Spiel. Vor allem Charlotte Lohrum übernahm immer wieder Verantwortung für das Team und führte es zum Sieg. Erwartungsgemäß verlor man anschließend das 2. Match gegen Favorit Stadecken-Elsheim, doch die Mädchen und deren Anhang waren zufrieden mit dem Erreichten. Dass nun nach den Vorrundenspielen nun nur die Ballpunkte entschieden, wer in die Endrunde der besten 6 einzieht bzw. die Platzierung 7-10 ausspielt, war für alle doch überraschend. „Egal. Hauptsache, die Mädels bekommen weiter Spielpraxis“, zog Krebs sein Fazit.

25.03.2023 Jüngste SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“-Teams sammeln weiter Erfahrung / 1. Mannschaft noch mit Chancen auf Meisterschaft

Am 2. Spieltag der U12-Rheinhessenmeisterschaft zeigten die drei SG U.N.S.-Teams gute Leistungen in ihren Vorrundengruppen. Bei je zwei Spielen reichte es zwar nur für die 1. Mannschaft zu einem Sieg gegen Gensingen II, doch alle Jungs riefen ihr Können ab und waren wie auch die Coaches zufrieden. Damit spielt die SG 1 am Endrundenspieltag am 23.04.2023 in Nackenheim nun um die Plätze 1-6, die beiden anderen Teams um die Plätze 7-9. „Aber auch wenn bei Rang 1-3 die Landesmeisterschaft als Belohnung winkt, ist die Spielpraxis mir noch wichtiger“, freut sich der Jugendtrainer Heiko Krebs auf den „größten Spieltag der Rheinhessenmeisterschaften“ im April. Denn auch die zehn rheinhessischen Mädchenteams tragen ihr Turnier in Nackenheim aus.

08.01.2023 Siege und Niederlagen bei 2. Spieltag der U13-Teams der SG U.N.S. Rheinhessen „Volleys“ Anfang Januar

Stark ersatzgeschwächt trat die „Zweite“ gegen Gonsenheim und Mommenheim an. Die 5 Jungs machten das Beste daraus und sorgten mit ihrem Einsatz und Willen trotz der Niederlagen für zufriedene Gesichter. Trainer Heiko Krebs: „Die anwesenden Spieler – allesamt U12er – haben insgesamt 5 Jungs ersetzt und ihre Sache toll gemacht.“ Nicht ganz zufrieden – trotz eines 2:1-Erfolgs gegen Hechtsheim – konnte die „Erste“ mit ihrer Trainerin Bianca Jörger sein. Nach einem deutlichen 25:11 verlor man unkonzentriert den 2. Durchgang „völlig unnötig“, so Jörger. Am Ende siegte man in der „Crunch-Time“ ein wenig glücklich 17:15. Das anschließende Spiel gegen Bad Kreuznach war dann nur Formsache (2:0). In der Endrunde am 16.04.23 wieder in Undenheim treffen damit beide SG-Teams bereits in der Vorrunde aufeinander.

Das Jahr 2022

 

© 2011 TV 1861 Undenheim e.V. Schubertstraße 14 55278 Undenheim